Ein lustiger Held, der in die weite Welt hinauszieht, Riesen, Wildschwein und Einhorn besiegt und dafür Königstochter samt Königreich bekommt. Im Auftrag der Wiener Taschenoper schuf Wolfgang Mitterer aus dem Klassiker der Brüder Grimm seine erste Kinderoper: Seine Spezialität sind Samples, die auch im Schneiderlein nicht zu kurz kommen und dieses in ein akustisches Bühnenbild aus Fliegengesumm, Wildschweingrunzen, Riesengeschnarch und Hochzeitsglocken kleiden.

Die Story vom Schneiderlein, das in die Welt hinauszieht und sich auch in Gefahr nicht Fassung und Mutterwitz rauben lässt, gibt viel an Seitenhieben und intelligenten Fragezeichen her, die niemals auch nur im Entferntesten den Mief des Didaktischen verströmen. Mitterer bleibt sich selbst treu und ist doch „kindgerecht“: Mit leichter Hand, aber niemals leichtfertig zaubert er mit Kontrabass und Elektronik mal subtile, mal handfeste Soundwelten, die stets die richtige Stimmung treffen und den Kleinen auch hörbar Spaß machen. (Walter Weidringer, Die Presse)

Wolfgang Mitterers Das tapfere Schneiderlein nach dem gleichnamigen Grimm-Märchen hat durchaus das Zeug, zum festen Repertoire dieses Genres zu werden. Musik erschafft im wahrsten Sinne die Klangwelt des Märchens. (Edith M. Perez, http://www.tanz.at)

„Eine Kinderoper zu schreiben, ist nun kein Lercherl, oft kommt etwas zwischen Musical und Langeweile zustande. (…) Mitterers exaktes Wissen um den Einsatz von Kontrabass, Sound-Samples und synthetischen Klängen ergibt witziges Musiktheater ohne Platitüden.“ Wiener Zeitung

„Mitterers intelligente Umsetzung des Stoffes trifft auf eine nöchst prägnante szenische (…) Das Bühnentreiben lebt optisch von amüsanten Details wie scharf geschnittenen Details wie scharf geschnittenen Charakteren.“ Der Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s